Heinz Jakob Home

Direkt zum Seiteninhalt
Heinz Jakob - analoge Photographie



1968 - 1970    Arbeit als freischaffender Dekorateur

1979 - 1988   1. Vorsitzender im fotoclub würzburg (fcw) danach bis heute Ehrenmitglied

1994               2. Platz beim Deutschen Amateur Fotopreis der Redaktion Colorfoto  und FOTO CREATIV

1995               Berufung in die Ehrenloge Deutscher Amateurfotografen über die Redaktionen  Colorfoto
                        und FOTO CREATIV und Verleihung des Ehrentitel´s ELDAF

1996               1. und 3.Preis beim Deutschen Zeitungsleserwettbewerb Blende 96

2002               Bundessieger bei der Blende 2002

2004               dreitägige Einladung zu einem Mazda-Foto.Shooting auf Ibiza, u.a die Vorstellung
                        des neuen Sportwagen RX8

2005               Verleihung des Titels  EFIAP (Excellence FIAP) von der FEDERATION
                        INTERNATIONALE DEL ART HOTOGRAPHIQUE

2006              Einladung zu einem Audi-Foto-Shooting nach Berlin; Vorstellung einer Skulptur
                       des neuen Audi A6 auf den wichtigsten Plätze Berlins anlässlich der Fußball WM
  
2008              Verleihung des fotografischen Titels “Künstler des DVF” KDVF durch den
                       Deutschen Verband für Fotografie

2015              Verleihung  des fotografischen Titels “Exzellenter Künstler des DVF” EKDVF

Anmerkung:    Während der o.g. Zeit Einzelausstellungen und Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen auf nationaler-  und internationaler Ebene.
 
                         Die Umschulung vom Analog- zum  Digitalfotografen erfolgte autodidaktisch.
                         Als Endprodukt wird das ausbelichtete Foto dem Ausdruck bevorzugt. Hauptmotive
                         sind  zumeist Fotos mit dokumentarischen und zeitlosen Inhalten.
 
heja.  2016                                                              Zitat

“Ein schönes Foto ist noch kein gutes Foto;
aber ein gutes Foto ist meistens auch ein schönes Foto”

In meiner Galerie wird ständig gearbeitet, schau deshalb immer wieder rein!
Zurück zum Seiteninhalt